top of page
  • Max

AUS DEM TAGEBUCH EINES REISELEITERS - Der erste Tag

Aktualisiert: 19. Feb. 2021

Nach ca. 6 Stunden Schlaf mach ich verschlafen die Augen auf. Es ist 11:00 Uhr am Morgen im wunderschönen Novalja. Es sollte ein Start in eine unvergessliche Woche werden. Ich springe fix unter die Dusche und mach mich fertig. Dazu gehört natürlich das Reiseleiter Shirt und mein Cap, ohne welches ich das Haus im Sommer selten verlasse. Noch schnell einen türkisch aufgebrühten Kaffee und eine Zigarette auf dem Balkon und los geht’s zu meiner Reisegruppe, denn wir waren zum gemeinsamen Kochen verabredet. Bereits gestern habe ich hierfür das wichtigste gekauft, denn wir wollten grillen und uns so auf die bevorstehende After Beach Party im Noa vorbereiten. An ihrem Apartmenthaus angekommen, sind die ersten schon dabei sich mit dem ein oder anderen Getränk auf das bevorstehende Event einzustimmen. Da schließ ich mich direkt an und wir spielten eine Runde Bier-Pong, denn der letzte ist gerade erst aufgestanden. Nach einem ausgiebigen Essen rund um Cevapcici, Zwiebeln und Aivar, waren wir komplett motiviert. Also machten wir uns fertig und starteten um 15:20 zur Shuttle-Bus Haltestelle. Gott sei Dank ist das Haus so gut gelegen, dass wir nur 3 Minuten laufen mussten. Nach einer kurzen Wartezeit saßen wir dann alle im Bus. Den Weg in den Noa-Beach Club kannten wir ja bereits.



Dennoch sah ich in begeisterte Gesichter, denn keiner hatte den Strand bisher am Tag gesehen. Im Club wurden wir mit einem Begrüßungs-Cocktail empfangen, welchen wir natürlich direkt gemeinschaftlich genossen. Kaum war das Getränk leer, fanden sich fast alle inmitten der Schaumparty wieder. Die ersten lernten neue Freunde kennen und tauschten die Nummern aus, denn sie wollten sich am Abend wieder treffen.


Nach einiger Zeit wurde es mir etwas zu heiß, also nutze ich die Gelegenheit und sprang direkt vom Club ins Meer, um mich zu erfrischen. Nach 3 Stunden exzessiver Party und dem ein oder anderen Getränk war es für uns an der Zeit den vorübergehenden Weg zurück in die Stadt anzutreten, denn der Abend sollte noch einiges bereithalten.


Doch dazu später mehr, also Stay Tuned

Euer Max

244 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page